Mittwoch, 28. Dezember 2016

"Dancing Jax - Auftakt" von Robin Jarvis - Script 5


Die Ärzte werden Probleme haben, rauszufinden, welcher der Schlitze in deinem Gesicht dein Mund ist!  Zitat Kindle

Inhalt Einige Bücher sind schädlich, sogar gefährlich. Sie verdrehen einem den Kopf und geben den dunkelsten Seiten der menschlichen Seele Nahrung. Sie sollten verbannt oder vernichtet werden. Diese Geschichte handelt von einem solchen Buch. Ich hoffe, es gibt noch genug von euch dort draußen, die das hier lesen und mir glauben und sich zur Wehr setzen können, bevor es zu spät ist.  
Ein altertümlich wirkendes, zunächst harmlos erscheinendes Buch taucht in einer englischen Kleinstadt auf und ergreift Besitz von seinen Lesern. Immer mehr Menschen werden von dem Buch befallen und zu willenlosen Charakteren der Geschichte. Der diabolische Plan des Autors scheint aufzugehen und Wurzeln zu schlagen.            

Meine Meinung
Ich für meinen Teil finde, dass die Inhaltsangabe um einiges interessanter und verheißungsvoller klingt, als das Buch selbst ist. Als ich den Klappentext gelesen habe, wurden einfach ganz andere Vorstellungen in mir geweckt als das, was ich schlussendlich zu lesen bekommen habe.
Wenn ich ehrlich bin, ist das das miserabelste Buch, das ich seit langem (oder überhaupt je) gelesen habe. Ich habe es dann aber doch bis zu Schluss durchgehalten, denn immerhin benötige ich es für den Deutschunterricht. Aber bis jetzt hatte ich noch nie das Gefühl mich so durch ein Buch kämpfen zu müssen. 
Auch wenn die Grundidee des Buches gut ist und man viel daraus herausholen könnte, die Umsetzung ist wirklich schlecht. Es war bloß langatmig und langweilig.
Oft habe ich mir ehrlich gesagt nur noch gedacht, dass meine achtjährige Cousine besser schreiben kann. Und dann bin ich an einen Punkt gekommen, an dem ich am liebsten meinen Kindle gegen die Wand geworfen hätte. 
Um zu erfahren, ob andere der selben Meinung über dieses Buch sind, habe ich im Nachhinein mehrere Rezessionen gelesen und war gewissermaßen geschockt, als das Buch jedoch in den höchsten Tönen gelobt wurde...
Erst der Schluss war meiner Meinung nach ok, doch tue ich es mir nicht an den zweiten, geschweige denn den dritten Teil zu lesen...

Ich gebe 1 von 5 Buchewigkeiten

Eure Ju

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen