Montag, 5. Juni 2017

{Rezension} "Solo für zwei"














Titel: Solo für zwei (Wedding Planners 1)
Autorin: Eva Maro
Verlag: Independently published
Seiten: 273

Inhalt

Anna ist erledigt! Als Innenarchitektin kassiert sie eine Absage nach der anderen - bis ihr ein Auftrag in den Schoß fällt, um den sie nicht gebeten hat. Sie soll die Hochzeit eines verwöhnten It-Girls Doreen von Reichenfells ausrichten. 
Obwohl Anna und ihre Mitbewohnerinnen den Glauben an die große Liebe verloren haben, stürzen sie sich voller Elan in die Hochzeitsplanung - alles könnte perfekt sein, wäre die Braut nicht der unausstehlichste Mensch, dem sie je begegnet sind.
Als dann auch noch der verführerische Marc Barton in ein großzügiges Loft im Hinterhaus zieht und Anna mit Charme und Schlagfertigkeit entwaffnet, sieht sie rot. Zum Glück ist Marc zur Stelle, um sie auf seine ganz eigene, unnachahmliche Art zu beruhigen.
Aber warum gibt er sich so geheimnisvoll? Wieso ist seine Vergangenheit für Anna tabu? Das lässt nur einen Schluss zu, oder?

Meine Meinung

Einen großen Dank, an Eva Maro und Lovely Books, dass ich dieses Buch lesen durfte.
Schon von Beginn an habe ich mich bei Anna und ihren WG-Mitbewohnerinnen wohlgefühlt. 
Das Buch hat seinen ganz eigenen Charme und ähnelt keinem der Romane, die ich bis jetzt so gelesen habe. (Das liegt vielleicht daran, dass ich Romane eigentlich nicht so gerne mag... :D) Mit Witz und Humor gehen die vier Mädchen durchs Leben, obwohl dieses es nicht immer ganz so gut mit ihnen meint. Denn keine von ihnen verdient das große Geld
und um die Miete zu bezahlen, müssen alle bis an den Grund ihrer Geldbörse schauen. Aber auch in Momenten, die zum verzweifeln sind, versuchen sie ihr Bestes. Und es gibt nicht selten Momente, die zum Verzweifeln sind. Denn der Veranstaltungsort der Hochzeit soll eine riesige Remise sein, die jedoch bis in die Ecken mit antikem Krims Krams vollgestellt ist und eine morsche Stelle aufweist. Außerdem macht es ihnen die Braut auch nicht wirklich leicht, denn sind ihre Wünsche grenzenlos und schwer auszuführen.  
Jedes der Mädels ist einzigartig und sie unterscheiden sich in vielen Dingen, aber genau das lässt sie so gut zusammenwirken. Sie sind wie ein Puzzle, jedes Stück ist verschieden, aber so fügen sie sich zusammen. 
Anna, deren Weg in der Liebe nicht wirklich einfach war und ein paar Tiefs mit sich zog und die trotzdem noch mit Freude durch das Leben geht.
Helen, die kurz davor steht, ihren heißgeliebten Job aufgeben zu müssen und mit ihrem Beschützerinstinkt manchmal ein bisschen zu weit geht.
Tine, die die einzige Romantikerin dieses durchgedrehten Trupps ist.
Und Martha, von deren One-Night-Stands des öfteren die Rede ist und die eine wahrliche Künstlerin darin ist, andere mithilfe ihrer fabelhaften Süßspeisen fett zu machen. :)
Schon die erste Erwähnung von Marc in diesem Buch hat mich ihn lieben lassen. Er ist humorvoll und offen und bleibt bezüglich seiner Vergangenheit trotzdem sehr verschlossen. Auch wenn er sich erst zum Schluss hin öffnet, geht er in die Tiefe und bleibt nicht oberflächlich. Aber nicht nur er, sondern auch alle anderen Charaktere sind gut ausgearbeitet und machen das Buch somit noch lesenswerter.
Auch die Braut Doreen wurde mir immer charmanter, als sich herausstellte, dass hinter dieser eingebildeten Fassade mehr steckt.
Der Schreibstil ist luftig leicht wie ein Sommerkleid und sehr detailverliebt. Das einzige, was ich hierbei kritisieren muss, sind die Fehler im Buch. Des öfteren wurden Wörter oder Satzzeichen ausgelassen oder waren zuviel. Hin und wieder wurden auch Namen vertauscht und stürzten ich so in Verwirrung. Bei den nächsten Büchern, sollte lieber noch einmal drübergelesen werden
Ich bin schon wirklich gespannt, wie es in den folgenden Bänden vor sich geht, denn habe ich mir fest vorgenommen, auch diese zu lesen. (Obwohl das bei Büchern immer leichter gesagt als getan ist :))

Fazit

Ein unglaublich charmanter Roman, der locker und leicht zu lesen geht.
Darum gibt es von mir 4 von 5 Buchewigkeiten.

Eure Ju

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen